1968 PEUGEOT 404 Super-Luxe

 

404

Diese wunderschöne Berline 404 in Super-Luxe Ausstattung fand der Besitzer bei einem fähnchengeschmückten Freilufthändler irgendwo im welschen Jura! Das Ersthandauto wurde 1968 von einem Landwirt (Hélas! Super-Luxe!) aus dem Baselbiet mit schwarzen Lederfauteuils geordert. Der unrestaurierte Wagen brilliert mit Originallack und eben dieser wunderbaren schwarzen Lederausstattung, welche manchmal feine Neidgefühle in mir aufkommen lässt. In manch schwacher Minute kam mir schon der frevelhafte Gedanke, eine Lederausstattung für meine 504 ti Limousine zu suchen...

 

 

 

404

Von Birken gesäumte Strassen in einer weitgehend unbekannten Ecke des schönen Aargaus

 

 

 

Die begehrten Heckleuchten aus Metall mit integrierten Feux de recul!

 

 

 

Stellte mit ihrem Fahrkomfort die gesamte bürgerliche Konkurrenz in den Schatten!

 

 

 

Chauffierte der Landwirt vielleicht seine -in sonntäglichen Zwirn gekleidete- Familie nach der Kirche zu einem gepflegten Mittagessen in ein Restaurant mit Aussichtsterrasse?

 

 

 

Die zeitgenössische Jalousie schützt die wertvollen Lederpolster zuverlässig vor der Sonne!

 

 

 

Fuhr der Erstbesitzer jeweils im Abendlicht zu seinen Feldern um seine Saat zu kontrollieren?

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

Ein Mann im 404 Himmel

 

 

 

Super-Luxe: natürlich mit Schiebedach für den ungetrübten Blick in den spätherbstlichen Himmel

 

 

 

 

Ein Traum von schwarzem Leder

 

 

 

Die bourgeoise Herkunft sollte besser niemanden täuschen! Damals 1967 in Kenia guckte die Konkurrenz aus Sindelfingen und Zuffenhausen buchstäblich ins dünne Röhrchen und wunderte sich vom Abschleppwagen herunter über die Robustesse der eleganten gallischen Limousinen!

 

 

home